Pathos Aurium

Eleganter Kopfhörer-Verstärker

Röhren-Vorstufe
leistungs- starke MOS-FET-Endstufe speziell für Kopfhörer
2x3.6Watt (32 Ohm) echte Class-A ohne Gegenkopplung
Metallgehäuse aus mattiertem Aluminium

Lieferzeit
ca. 4-10 Tage
SKU
D94403
1.398,00 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten

Sie haben Fragen?
Sie wünschen persönliche Beratung?

Wir sind Spezialisten und beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne: ☎ 030 79741835

zentrale Email
info@phonophono.de

Der Pathos Aurium ist ein erstaunlich flexibler Kopfhörer-Verstärker. Modernste Technik ermöglicht ein überragendes Klang-Erlebnis. Sie können 4 Geräte an den Aurium anschließen, davon eines symmetrisch mit XLR.

Die leistungsstarke Ausgangsstufe mit MOS-FETs arbeitet im reinen Class-A-Betrieb ohne Gegenkopplung. Diese aufwendige Schaltungstechnik ermöglicht einen ungemein freien, offenen Klang. Der Aurium ist für Kopfhörer von 32 Ohm bis 1.000 Ohm Impedanz ausgelegt. Alle modernen Kopfhörer (auch jene mit geringem Wirkungsgrad) zeigen am Aurium ein überragend gutes Klangbild!

Auf der Rückseite finden sich zwei kleine Regler, um die Balance und die maximale Lautstärke einzustellen. Sehr praktisch! So kann man den Stellbereich des vorderen (übrigens sehr schöne und gut in der Hand liegende) Lautstärkeregler anpassen und hat immer den vollen Regelbereich.

Der Pathos Aurium verzaubert mit seinem überragenden Klang ebenso wie mit seinem eleganten Design und perfekter Verarbeitung.

Was ist eigentlich Class-A-Betrieb?
Verstärker benutzen Bauteile (Röhren oder Transistoren), die aus einer kleinen Eingangsspannung eine große Ausgangsspannung machen, sie verstärken (daher der Name "Verstärker"). Am besten wäre ein Verstärker, dessen Bauteile linear arbeiten, also das kleine Eingangssignal immer mit dem gleichen Faktor verstärkt, egal ob das Signal leise oder laut ist, ob die Frequenz niedrig oder hoch ist.
Leider ist die Wirklichkeit nicht ideal: Röhren bzw. Transistoren sind nur in einem kleinen Betriebsbereich richtig linear, verbrauchen dann aber viel Strom. Dieser Bereich wird mit dem Buchstaben "A" gekennzeichnet. Anders gesagt: Der A-Betrieb ist linear, aber der Wirkungsgrad ist nicht gut. Deshalb braucht ein Verstärker im A-Betrieb ein großes (teures) Netzteil, verbraucht verhältnismäßig viel Strom (auch wenn die Musik leise spielt), somit große Bauteile und teure große Kühlkörper.

Der Vorteil: ein Verstärker im A-Betrieb klingt (fast immer) enorm gut, störende Verzerrungen sind sehr gering.
Übrigens: Nach dem A-Bereich kommt der B-Bereich. Er wird für Verstärker häufiger benutzt. Class-B-Verstärker sind preiswerter zu bauen (besserer Wirkungsgrad = kleinere Kühlkörper, kleineres Netzteil). Schaltungsbedingt entstehen im B-Betrieb höhere Verzerrungen, der Klang ist häufig schlechter als bei Class-A-Verstärkern.

Mehr Informationen
SKU D94403
Lieferzeit ca. 4-10 Tage
Ausgangsleistung 3.6 Watt (32 Ohm) Kopfhörer-Ausgang Class-A
Technik Hyprid-Verstärker: Vorstufe mit Röhren, Endstufe mit Transistoren
Anzahl Eingänge 1 symmetrisch XLR, 3 Cinch
Besonderheiten
  • Kopfhörer-Verstärker speziell für audiophile High-End-Kopfhörer
  • Vorstufe in Röhrentechnik
  • Endstufe mit MOS-FETs in Class-A-Schaltung
  • Endstufe ohne Gegenkopplung!
  • 4 Eingänge:
    1 XLR symmetrisch
    3 Cinch
  • 2 Ausgänge
    1 XLR symmetrisch
    1 Cinch
  • Lautstärke-Regeler mit Burr-Brown-ICs
  • elegantes Vollmetalll-Gehäuse mit mattiertem Aluminium
Meinung der Fachpresse

Das renommierte britische HiFi-Magazin What-HiFi urteilte: "If you’re serious about using headphones in the home this Pathos is a top class choice of amplification!"
5 Sterne (Höchstnote)!

Gerät vorführbereit jederzeit vorführbereit
Gewicht 3 kg
Abmessungen Breite 20cm, Tiefe 23cm, Höhe 6 cm
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pathos Aurium
Ihre Bewertung
Alternativen