Grado Timbre Platinum 3 Low-Output

  • Sehr gutes Tonabnehmer-System der Spitzenklasse
  • geringe Ausgangsspannung (1 mV)
  • exklusiver Holzkorpus = Resonanzfreiheit
  • bisheriger Name Grado Statement Platinum 3
  • Jetzt neu als Version 3 mit optimiertem Magnetkreis!
  • Ihr Einstieg in die audiophile Oberklasse!
Lieferzeit
ca. 2-5 Tage
SKU
A15002-low
449,00 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten

Sie haben Fragen?
Sie wünschen persönliche Beratung?

Wir sind Spezialisten und beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne: ☎ 030 79741835

zentrale Email
info@phonophono.de

Ein hervorragendes System besonders für Freunde eines angenehmen, flüssigen Klangbildes.

Das Gehäuse ist aus Holz - damit sieht das System mindestens so gut aus, wie es klingt!

Dieses Grado Modell hieß bislang "Statement Platinum 3", nennt sich nun Timbre Reference 3 Low-Output. Seine Spule ist ein 4-teiliger OTL-Aufbau und ermöglicht eine besonders geringe bewegte Masse. Die Spulen-Wickungen bestehen aus sauerstoffarme, lang-kristallinem Kupfer (UHPLC).

Das Grado Timbre Platinum 3 in der Low-Ouput-Variante verträgt sich mit jedem guten mittelschweren Tonarm, also für alle modernen Plattenspieler. Als Phonostufe eignet sich jede laute MM-Phonostufe; auch MC-Eingänge eignen sich - vor allem, wenn Sie die Eingangsimpedanz auf 10kOhm - 47kOhm einstellen können.

Timbre Platinum und Timbre Sonata haben den gleichen Innen-Aufbau; das Grado Timbre Platinum besitzt einen metallisierten Diamanten. Der große Bruder (Timbre Sonata 3) bietet einen teureren nackten Diamanten. Ein metallisierter Diamant ist ein geschliffener kleiner Diamantsplitter, in der Herstellung preiswerter, im Abtastverhalten jedoch einem nackten Diamanten leicht unterlegen. Ein nackter Diamant ist ein größerer geschliffener Stein, der teurer ist, jedoch besser abtastet und daher Details hörbar feiner auflöst.

Mehr Informationen
SKU A15002-low
Lieferzeit ca. 2-5 Tage
System MI low output (Moving Iron)
Diamant-Schliff elliptisch (0.15x0.9) auf Metallisierung
Originalstylus Ja
Ausgangsspannung in mV 1,0
Auflagekraft in mN 16 - 19 (1.6-1.9 Gramm)
Tonabnehmer Gewicht (gramm) 9
Compliance in µm/mN (Nadelnachgiebigkeit) 20
Befestigung Half-Inch Schraub-Befestigung
CD4 tauglich (Quadro) Ja
Besonderheiten
  • Moving-Iron-System (MI) mit geringer Ausgangsspannung
  • Holzgehäuse für optimale akustische Bedämpfung und Ankopplung
  • Befestigung mit zwei Schrauben (Halb-Zoll-Befestigung) von oben, Gewindebohrungen
  • fest eingebauter Nadelträger für geringste Toleranzen, daher nicht einzeln austauschbar
  • Anschluss an MC-Phonoeingang
  • empfohlener Abschlusswiderstand 1000Ohm, besser 20-47 kOhm
  • sehr gute Raum-Abbildung mit dreidimensionaler Plastizität
Unsere Meinung

Dieser Tonabnehmer gehört in die "Hall of Fame"! Obwohl Grado dieses System bereits seit vielen Jahren baut, markiert Grado immer noch das Maß aller Dinge in Sachen Raumabbildung und körperhafter Abbildung. Es spielt ungemein flüssig und locker und lässt der Musik Raum zur Entfaltung.

Technische Hörer kommen andernorts eher auf ihre Kosten, aber Musik-Liebhaber dürften diesen Tonabnehmer sofort in ihr Herz schließen!

Hinweis: ein Gardo Statement Wood benötigt einen mittelschweren Tonarm, eine hochwertige Verkabelung und eine gute Phonostufe. Gefragt sind nicht zweifelhafte Testsieger, sondern wahrhafte Qualität! Ein guter Rega- oder Jelco-Tonarm mit NF-Kabeln "Albedo" oder gar einem Cardas Phonokabel sind ideal; kombinieren Sie dann noch einen Graham Slee (z.B. Fanfare oder gar einen Reflex C) oder Lehmann BlackCube dazu - und Sie werden staunen, wie gut Ihre Schallplatten klingen!

Gerät vorführbereit war einige Zeit in der Vorführung, derzeit nicht vorführbereit
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Grado Timbre Platinum 3 Low-Output
Ihre Bewertung
Alternativen