Croft

Croft - audiophile Elektronik aus England

Der britische Audio-Spezialist hat sehr kurzfristig seine Produktion geschlossen! Leider gibt es keine Croft-Verstärker mehr!

Insbesondere die Vollverstärker Croft Integrated waren recht beliebt. Sie boten für vergleichsweise wenig Geld eine Röhrenvorstufe und eine gute Transistor-Leistungsstufe. Nur wenige Hersteller können im Preisbereich bis ca. 2.000€ derart guten Klang bieten. Es soll jedoch nicht verschwiegen werden, dass Croft dieses gute Preis-Leistungs-Verhältnis dadurch erreichte, dass die Verarbeitung und das Gehäuse nur einfachen Ansprüchen genügte. Zudem bot Croft keine Fernbedienung oder anderweitigen Komfort (z.B. Phono-Eingang, Tape, Kopfhörer-Ausgang etc.). Sollten Sie bislang einen Croft Integrated auf Ihrer Wunschliste haben, so empfehlen wir folgende Alternativen.

Rega Elex: dieser tolle Transistor-Vollverstärker ist seit seinem Erscheinen unser "Wolf im Schafpelz". Denn Rega ist vielen Musikliebhabern als Weltmeister des Plattenspieler-Baus bekannt. Weniger bekannt ist die ebenso fantastische Elektronik von Rega. Der Elex ist ein kraftvoller Verstärker mit schnörkellos zeitlosem Design, guter MM-Phonostufe und einem griffigen, plastischen Klangbild. Er lässt sich sehr universell kombinieren mit vielen modernen Lautsprechern. Seine Fernbedienung macht ihn zu einem angenehmen Allrounder, der viele Jahrzehnte Musikalischen Spaß bereitet.

Pathos Classic One: dieser wunderschöne Italiener macht(e) Croft ernsthafte Konkurrenz! Er ist ebenfalls ein Hybrid-Verstärker: in der Vorstufe arbeiten Röhren, die Endstufe ist mit kraftvollen Transistoren bestückt. Der Pathos biete gegenüber dem Croft mehr Leistung, mehr Klang-Qualität und eine viel bessere Verarbeitung. Auch der Pathos ist ein sehr universell einsetzbarer Verstärker, der mit den meisten modernen Lautsprechern exzellent harmoniert.

 

 

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden