☎ Beratung 030 797 418 35

Reference Recordings

Reference Recordings ist eine amerikanische Firma, die sich auf die Produktion und Herstellung von hochwertigen Musikaufnahmen spezialisiert hat. Prof, Keith O. Johnson, der Chefingenieur von Reference Recordings, ist eine Audio-Legende. Er entwickelte zahlreiche Produkte für den Studio-Bereich und hält zahlreiche Patente.

Die Aufnahmen von Reference Recordings gelten aus herausragend - sowohl musikalisch wie auch technisch. Die Schallplatten klingen grandios gut, auch die Pressquailtät ist überragend gut. CDs sind in der Regel als HDCD-Aufnahmen ausgeführt (ein besonders genaues digitales Aufnahmesystem); auch SACDs sind erhältlich.

Artikel 1 bis 15 von 38 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Strauss - Don Juan, Death and Transfiguration, Till Eulenspiegels Merry Pranks

    Rechtzeitig zu Richard Strauss’ 150. Geburtstag im Jahr 2014 veröffentlicht das Pittsburgh Symphony Orchestra unter seinem Dirigenten Manfred Honeck eine neue CD mit drei seiner „Tondichtungen“: Don Juan, Tod und Verklärung und Till Eulenspiegels Lustige Streiche. Die CD ist eine Live-Aufnahme aus der Heinz Hall in Pittsburgh und die erste in einer Reihe von Multichannel-Hybrid-SACDs beim FRESH!-Label von Reference Recordings mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra unter Manfred Honeck.

    Mehr erfahren
    19,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony - Dvorak: Symphony No. 8 & Janacek: Symphony Suite from Jenufa

    Die zweite Aufnahme von Manfred Honeck und dem Pittsburgh Symphony Orchestra hat für den Dirigenten eine besondere Bedeutung, denn er sieht darin besonders deutlich den tschechischen Einfluss auf die Komposition Dvoraks. Dazu passend ist die vom tschechischen Komponisten Thomas Ille arrangierte symphonische Folge aus Janaceks Oper Jenufa. Honeck weist in seiner Zueignung im Handbuch besonders auf die Nutzung des Xylophons zur Verbindung der Tänze und Emotionen in dieser musikalischen Folge hin. Klanglich ist die Aufnahme mit dem Dynamikumfang eines großen Symphonieorchesters gesegnet und kombiniert diesen absolut passend mit dem warmen Klangbild der Heinz Hall in Pittsburgh. Erklärtes Ziel der Tontechniker ist es hierbei den Klang des Orchesters im natürlichen Raum einzufangen und nicht etwa künstlich etwas Neues zu erschaffen.

    Mehr erfahren
    19,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Georges Bizet - Symphony in C / Jeux d’enfants / Variations chromatiques

    In seiner Freude über die Geburt des Sohnes Jacques schrieb der französische Komponist Georges Bizet das Klavierduett Jeux d’enfants, aus dem er fünf Teile selbst orchestrierte. Ein Werk voll jugendlichen Erstaunens, voll fantasievoller, anmutiger, einprägsamer Melodien. Als erste Aufnahme präsentiert diese CD auch die weiteren sieben Teile, die von Hersey Kay und Roy Douglas instrumentiert wurden.

    Mehr erfahren
    19,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • HRx Sampler 2011

    Dieser Sampler gibt einen Einblick in die zu diesem Zeitpunkt bei Reference Recordings erschienenen HRx Aufnahmen. Sowohl analoge als auch digitale Produktionen erscheinen hier als 24 Bit / 176,4 KHz WAVE Dateien und entsprechen den Masterfiles von Reference Recordings. Wer schon immer einmal begreifen wollte wie der mehrfache Grammy Gewinner Keith Johnson produziert und warum Reference Recordings bei HiFi-Freunden in aller Welt einen so hervorragenden Ruf hat, der ist hier richtig. Die Selektionen erhalten sowohl klassische als auch Jazz-Einspielungen und der 16. Track wird hier zum ersten Mal veröffentlicht.

    Mehr erfahren
    24,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • XLO Test & Burn-In CD

    2 Kundenmeinung(en)

    Die XLO Test- & Einbrenn-CD ist ein wertvolles Hilfsmittel zur richtigen Aufstellung und Verkabelung Ihrer Musikanlage. Die CD enthält sowohl Test-Signale als auch exemplarisch gute Musik-Aufnahmen. So kann nicht nur ein Techniker, sondern vor allem ein musik-interessierter Laie seine HiFi-Anlage optimieren.

    Die Einbrenn- und Demagnetisierungs-Tracks helfen Ihnen, alles aus Ihrer Anlage herauszuholen. Anhand von Beispielen aus dem Reference Recordings Katalog lernen Sie nicht nur viel über die korrekte Phasenlage, sondern auch über korrekte Dynamik und Mikrofonierung.

    Mehr erfahren
    29,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 2-5 Tage

  • Jerry Junkin & The Dallas Wind Symphony - Horns for the Holidays

    Eine Weihnachts-CD aus Texas? Wo die Temperaturen am 25. Dezember schon mal bei 16 Grad liegen und der Weihnachtsmann zur Bescherung auf dem Motorrad vorfährt? Das können Sie sich nicht vorstellen? Dann lassen Sie sich doch mal überraschen! The Dallas Wind Symphony, das führende professionelle Symphonie-Blasorchester Amerikas, präsentiert auf dieser HDCD-codierten CD eine erstaunliche Zusammenstellung von 12 brillant arrangierten, festlichen Lieblingstiteln. Mit dabei: die große Fisk-Orgel des Meyerson Symphony Center in Dallas.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Doug MacLeod - Theres A Time

    Toningenieur “Prof.” Keith Johnson, der mehrfach für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, widmete sich für There’s A Time zum ersten Mal einer Blues-Aufnahme. Er positionierte den Singer-/Songwriter MacLeod mit seinen Kollegen Denny Croy (Bass) und Jimi Bott (Schlagzeug) in einen Aufnahmesaal der Skywalker Studios. Die Musiker saßen im Kreis, konnten sich während des Spielens sehen - und dann musizierten sie live, ohne Kopfhörer und ohne zusätzlich hinzu gemischte Aufnahmen.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Michael Stern & Kansas City Symphony: Edward Elgar / Vaughan Williams

    Das großartige Kansas City Symphony Orchestra spielt Werke der britischen Komponisten Elgar und Williams, hervorragend aufgenommen durch den Grammy-Gewinner Toningenieur „Prof.“ Keith Johnson. Gleich das erste Projekt des Labels Reference Recordings mit den Musikern aus Kansas, die Veröffentlichung The Tempest, war ein Erfolg bei den Kritikern. Mit der zweiten Veröffentlichung, Britten’s Orchestra, gewann man sogar den Grammy für den besten Surround-Sound. Für die vorliegende Aufnahme arbeitete man nun wieder mit dem Orchester zusammen sowie mit dem Dirigenten Michael Stern, Sohn des weltbekannten Geigers Isaac Stern.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Jerry Junkin & The Dallas Wind Symphony - Playing with Fire

    Das mächtige Dallas Wind Symphony Orchestra und die enthusiastisch aufspielende Jim Cullum Jazz Band kooperieren für diese spektakuläre Aufnahme von fünf Titeln des Komponisten Frank Ticheli. Eine lebhaft-fröhliche Feier des Jazz, die in der Schlussaufnahme „Playing with fire“ ihren Höhepunkt findet. Ticheli wurde berühmt mit seinen Werken für Konzertorchester, viele wurden zu Standards des Genres. Als Gast-Dirigent in der Carnegie Hall, an amerikanischen Universitäten, auf Musikfestivals im In- und Ausland wurde er berühmt. Die Los Angeles Times beschreibt seine Werke als „optimistisch und nachdenklich“, die New York Times als „schlank und muskulös“.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Martin West & San Franciso Ballet Orchestra – Delibes: Sylvia, Coppélia

    Der Franzose Leo Delibes schrieb die beiden Opern Sylvia (1870) und Coppélia (1876) explizit für Ballettaufführungen mit einem kompletten symphonischen Orchester und beschritt damit Neuland für das damalige Verständnis von Ballettmusik. In Sylvia findet sich sogar bereits das bis heute in symphonischen Werken ungewöhnliche Saxophon. Leo Delibes Zeitgenosse Tchaikovsky kommentierte, dass er sich nie getraut hätte den Schwanensee zu schreiben, wäre ihm Sylvia bereits bekannt gewesen.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Reinaldo Brahn – Brasileiro Soul

    Reinaldo Brahn gehört zur Garde junger brasilianischer Singer/Songwriter, die Einflüsse aus Jazz, Bossa Nova und südamerikanischem Pop zu einer ganz eigenen Melange verbinden. Der Gitarrist spielt ganz eindeutig südamerikanische Rhythmen und man hört ihm die Erfahrung aus jahrelangen Live-Auftritten an. Unterstützt wird er für diese Studio-Aufnahme von einer Truppe von Profi-Musikern mit einem geradezu gespenstischen Gefühl für Timing. Vielleicht liegt das an der Präsenz von Altmeister Jim Brock an den Percussion-Instrumenten.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Concord Chamber Music Society – Gandolfi / Brubeck / Foss

    Die Concord Chamber Music Society gründete sich aus Mitgliedern des Boston Symphony Orchestra und spielt regelmäßig in Concorde, Massachusetts. Für die Aufnahmen dieses Albums wurde die Mechanics Hall in Worceister, Massachusetts wegen ihrer herausragenden Klangqualität gebucht. „Prof." Keith Johnson nutzte wieder seine Kombination aus Nahfeld und Raummikrofonen um den unvergleichlichen Reference Klange mit Luft und Kraft entstehen zu lassen.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Minoru Nojima – Nojima plays Liszt

    Der Reference-Recordings-Bestseller schlechthin. Gilt als eine der Besten Klavieraufnahmen aller Zeiten. Analoge Aufnahme von "Prof." Keith Johnson, die jetzt als HRx wieder veröffentlicht wurde.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Dick Hyman – From The Age Of Swing

    Die ursprünglich analoge Aufnahme ist jetzt vom Team um Keith Johnson neu digitalisiert worden und liegt nunmehr in 24 Bit und mit 176,4 kHz vor. 

    Dick Hyman vereint für dieses Album einige der größten Jazzer, die schon in der Swing-Ära gespielt haben. Aufgenommen von „Prof." Keith O. Johnson in der Konzerthalle A der State University of New York mit ihrer großartiger Akustik. Die Aufnahmen stammen vom 24. und 25. Mai 1994.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

  • Felix Hell - Organ Sensation

    Felix Hell gilt als einer der aufregendsten und bemerkenswertesten Organisten der heutigen Konzertszene. Seine Virtuosität und umwerfende Technik, sein tiefes Verständnis der Musik ist umso beeindruckender, als der junge Musiker zum Zeitpunkt dieser Aufnahme erst 17 Jahre alt war. Er ist der aufkommende Superstar dieser Königin der Instrumente und sein Talent zeigt sich auf dieser Aufnahme in seiner ganzen Ausprägung. Hell spielt Meisterwerke für die Orgel von Liszt, Gilmant, Vierne und Rheinberger. Prof. Keith Johnson fängt den spektakulären Sound der massiven Schönstein-Orgel der First-Plymouth Congregational Church (Lincoln, Nebraska) brilliant ein.

    Mehr erfahren
    34,80 €
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: ca. 3-6 Tage

Artikel 1 bis 15 von 38 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3