☎ Beratung 030 797 418 35

Ortofon Vinyl Master red

Schön dynamisches, sehr gut auflösendes MM-System der Spitzenklasse. Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis! Mehrfacher Sieger in zahlreichen Vergleichstests!
Artikelnummer: A13521

Lieferzeit: ca. 2-5 Tage (auf Lager)

209,80 €
zzgl. Versandkosten

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Thorens Rescue-Kit 1

Thorens Rescue-Kit 1

Ab: 4,65 €

Thorens Rescue-Kit 2

Thorens Rescue-Kit 2

Ab: 4,65 €

Sie haben Fragen?
Sie wünschen persönliche Beratung?

Wir sind Spezialisten und beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne: ☎ 030 79741835

zentrale Email
info@phonophono.de

Artikelbeschreibung

Details

Schön dynamisches, sehr gut auflösendes MM-System der Spitzenklasse. Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis! Mehrfacher Sieger in zahlreichen Vergleichstests!Ideales System für neue & ältere Laufwerke - harmoniert mit praktisch jedem hochwertigen mittelschweren Tonarm.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer A13521
System MM (Moving Magnet)
Diamant-Schliff elliptisch nackt
Originalstylus Ja
Ausgangsspannung in mV 3,0
Auflagekraft in mN 15,0
Tonabnehmer Gewicht (gramm) 5,0
Compliance in µm/mN (Nadelnachgiebigkeit) 25
Befestigung Half-Inch Schraub-Befestigung
Besonderheiten -
Unsere Meinung -
Meinung der Fachpresse -
Gerät vorführbereit Keine Angabe

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen (6)

Aller erste SahneKundenmeinung von burgspeed
Preis
Qualität
Service
Läuft bei mir am Infinity Black Widow Tonarm ohne Dämpfer Laufwerk
Micro Seiki BL 51
Sehr sehr feine Höhen ein Genuss Gitarre zuhören auch im Bassbereich Yello, OH year fantastisch Druckvoll.
Ein Tonabnehmer der in der Preisklasse seines gleichen sucht. (Veröffentlicht am 27.02.2015)
Ortofon "GTI"Kundenmeinung von glasei
Preis
Qualität
Service
Ich kann mich meinem Vorredner anschliessen, am THORENS TP-16 vom TD-160Mk-II spielte es auch bei mir suboptimal. Eigentlich müsste es theoretisch mit der hohen Nachgiebigkeit passen. Tendenziell hell und schlank, sehr dynamisch. Aber...

Anders zeigt es sich am mittelschweren Arm des TECHNICS SL-1210, hier passt alles und es rockt. Es könnte meiner Empfindung auch "GTI" heißen. Die Lebendigkeit, Dynamik lässt (für den Preis) keinen Wunsch offen. Recht tiefer, sauberer Bass zusammen mit einer schönen Räumlchkeit. Das VM Red ist neutral und mit guter - schwer auszudrücken - Mitten - Durchhörbarkeit ausgestattet. Es klingt wie "aus einem Guss", Höhen sind schon schön filigran, ohne Übertreibung. Ich habe es einfach justieren können (mit Schön- Schablone) und es verzerrt an der Innenrille nicht.

Als nächsten Kandidat habe ich einen alten (revidierten) DUAL 1229 mit dem TA ausprobiert, und auch hier passt es! Einfach Klasse, was hier jetzt geht. Zur Zeit meine Lieblings- Alltags- Kombination.

Auch schön: ist die Nadel hinüber, ein Upgrade auf z.B. ein VM- Silver ist dann einfach möglich.

Insgesamt kann ich das (zu recht vielgelobte) VM-Red für den Preis sehr empfehlen. Für mich der Tipp zur "Aufrüstung" oller Dreher und Schätzchen. Obacht bei der Tonarmwahl! Lieber beraten lassen. (Veröffentlicht am 16.11.2014)
Super SystenKundenmeinung von kaerf
Preis
Qualität
Service
Bin begeistert!! Betreibe die VM RED an einem Debut III Esprit. Im Vergleich zur Ortofon Alpha, welche mit dem Pro-Ject mitgeliefert wurde klingen die Höhen nun klarer/offener, die Bühne insgesamt breiter und die Bässe voluminöser. Hätte ich nicht gedacht. Bin extrem zufrieden!! Vielen dank auch der super Beratung und dem extrem netten Gespräch mit dem dortigen Mitarbeiter! Klasse, ich komme gerne wieder!! (Veröffentlicht am 27.05.2014)
super systemKundenmeinung von vincent
Preis
Qualität
Service
habe bereits mehrere tonabnehmer besessen bis hin in die 800 euro klasse.
das vinyl master red mußte bei mir auf einem gebrauchten, alten luxmann arbeiten.
ich kann ganz klar sagen, daß mir dieses system mehr freude bereitet hat als die meiste konkurrenz. lebhaft, schnell, hat richtig groove (um das mal doof auszudrücken) klar ging diese kombi nicht so tief runter in den basskeller wie z.b. ein rondo red auf einem fat bob, aber um musik (besonders akustische gitarre) lebhaft im wohnzimmer abzubilden, finde ich das system schon ne ganz große nummer.
lebhafter, schöner und deutlich besser als viele produkte so einiger konkurrenzfirmen.
ach ja. ich hab nix mit der firma zu tun und für diese meinung kein geld bekommen... :) (Veröffentlicht am 04.05.2013)
Vollauf zufrieden!Kundenmeinung von konig
Preis
Qualität
Service
hallo, wollte kurze rueckmeldung geben, bin vollauf zufrieden mit dem ortofon vinylmaster red auf dem denon dp-a100!
also nochmal danke fuer die beratung. (Veröffentlicht am 15.03.2013)
Überschätztes SystemKundenmeinung von Dave
Preis
Qualität
Service
Ich finde das System etwas überschätzt. Es klingt mir definitiv zu hell. Habe es zuerst mit einem NAD PP2 und Thorens TP16/III gespielt. Irgendwo, ich glaube im Forum der AAA, habe ich gelesen das diese Kombination nicht passt. Okay, das habe ich selber auch gehört. Nächster Versuch mit Musical Fidelity V-LPS. Besser aber gleiche Tendenz. Nun noch das leichte Tonarmrohr mit Zusatzgewicht und Armdämpfung zu einem mittelschweren gemacht. Noch besser aber die Tendenz bleibt die selbe. --- Verwende das System jetzt als Aufpepper bei etwas mumpfingen Pressungen wie zB. die alten Asylum-WEA's von Jackson Browne. Diese miesen höhenlosen Abmischungen klingen damit sogar ausgewogener als mit zB. einem Klassesystem wie dem Goldring Elite. So gesehen muß ich dem System nun doch eine Empfehlung aussprechen !?!

Kommentar vom Webmaster: es ist nicht ungewöhnlich, dass Tonabnehmer, die in Tonarmen betrieben werden, welche technisch nicht optimal harmonieren, dann auch nicht optimal klingen. Ich würde diesen Mangel nicht so sehr dem Tonabnehmer anlasten... (Veröffentlicht am 15.03.2013)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Ortofon Vinyl Master red

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Preis
Qualität
Service

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.