Mehrwertsteuer-Senkung! Sie erhalten auf alle Bestellungen nach Deutschland und die EU 3% Preisnachlass!

HighEnd Mono & Stereo

High-End in seiner schönsten Form!

Die weltberühmte deutsche High-End-Manufaktur Brinkmann Audio hat durch zahlreiche Detail-Verbesserungen seinem Laufwerk "Bardo" einen großen Bruder zur Seite gestellt: der neue Brinkann Taurus klingt genauso wie der Bardo, nur besser. Mehr Raum, mehr Dynamik, mehr Wucht und mehr Feinzeichnung. Mit 12-Zoll-Tonarm und Röhren-Netzteil von Brinkmann eine Sünde wert!

Eine Überraschung: diese Anlage kann auch High-End Mono!! Der Taurus lässt sich durch einen zweiten Tonarm erweitern. Das ist für jeden Schallplatten-Sammler eine Offenbarung! Denn die spannenden Aufnahmen aus der Mono-Zeit (also von ca. 1950 bis 1960) klingen unglaublich viel besser, wenn man einen eher schweren Tonarm mit einem Spezial-Mono-Abtaster nutzt. Wir haben den Sorane Tonarm ausgewählt, da er nicht nur die nötige dynamische Masse mitbringt, sondern auch sehr flexibel einstellbar ist und zudem nicht ein großes Vermögen kostet. Als Tonabnehmer nutzen wir ein Mono-Spezial-Abtaster von Miyajima! Als MC-System will es entsprechend verstärkt werden! Das besorgt ein AirTight Übertrager mit mehreren Eingängen - ein Eingang für Stereo und ein weiterer für Mono. Technisch überragend und alltags-tauglich (kein Umstecken).

Verstärkt werden die feinen Signale von dem brand-neuen Phonoverstärker Nagra Classic Phono. Alternative: die Phonostufe von AirTight. Bei beiden Geräten lassen sich die Kennlinien anpassen.

Die übrige Elektronik kommt von Nagra: die Röhren-Vorstufe Nagra Classic Pre und die Stereo-Endstufe Nagra Classic AMP spielen. Als klang-fördendes Zubehör haben wir die neue Nagra Classic PSU Stromversorgung gewählt. Lautsprecher sind YG Acoustics Carmel, NF- und Lautsprecherkabel von CrystalCable, Stromkabel von Transparent Cable, der Stromverteiler von Vibex. Alle Geräte stehen auf Stillpoints Anti-Vibrations-Füßen und in einem Stillpoints Rack.

Solche feine Technik gibt es ab ca. 100.000€. Noblesse oblige...