☎ Beratung 030 797 418 35

Graham Slee Audio GramAmp 2 SE

Der GramAmp 2SE ist die selektierte Version des "kleinen Bruders" GramAmp 2. Der GramAmp 2SE wird mit speziell selektierten Bauteilen aufgebaut. Dadurch klingt der GramAmp 2SE nochmals besser als die Standard-Version! Er löst Details besser auf und hat eine spürbar bessere Dynamik. Außerdem kann der GramAmp 2SE auch mit extrem lauten MM-Systemen zusammenarbeiten, ohne auch nur ansatzweise an seine Grenzen getrieben zu werden.


Dieser Phonoverstärker dürfte in seiner Preisklasse klanglich eines der besten Geräte sein. Er markiert eindrucksvoll, wie gut Vinyl klingen kann. Durch den bewußten Verzicht auf die Möglichkeit, auch MC-Systeme anschließen zu können, wurde der GramAmp 2SE auf MM-Abtaster optimiert. Das macht sich bezahlt: er klingt viel besser als vergleichbar teure (und deutlich teurere) Geräte. Kenner wissen: passende MM-System klingen stets besser als ihre preisgleichen MC-Pendants.
Kombinieren Sie diesen hervorragenden Phono-Verstärker mit Magnetsystemen (MM) in der Preisklasse zwischen 200€ und 500€, z.B. Ortofon 2M Tonabnehmer oder eines der spannenden, modernen Clearaudio-MM-Systeme.


Der GramAmp 2SE vereint intelligentes Design und langjährige Erfahrung zu einem erstaunlich moderatem Preis. Ein eindeutiges Highlight und unsere dicke Empfehlung!

Artikelnummer: D59001

Lieferzeit: ca. 2-5 Tage

349,00 €
zzgl. Versandkosten
Sie haben Fragen? Sie sind sich unsicher, ob dieses Produkt wirklich passt? Dann lassen Sie sich von unseren Spezialisten beraten. In einem persönlichen Gespräch lässt sich schnell klären, wie Sie Ihre Wünsche am einfachsten erfüllen können.
Besuchen Sie uns in Berlin in unserem Geschäft, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email.

Sie haben Fragen?
Sie wünschen persönliche Beratung?

Wir sind Spezialisten und beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne: ☎ 030 79741835

zentrale Email
info@phonophono.de

Artikelbeschreibung

Details

Faszinierend guter MM-Phono-Vorverstärker des Englischen Spezial-Herstellers Graham Slee. Dieses Gerät bietet dank selektierter Bauteile und ausgesuchter Elektronik ein Erlebnis, das eher in höheren Preisregionen erwartet wird.Packende Dynamik, sehr feine Auflösung, ungewöhnlich gute Raum-Abbildung. Ein idealer Partner für alle hochwertigen MM-Systeme (Clearaudio, Ortofon) und High-Output-MCs (Dynavector).

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer D59001
Netzanschluß 24V dc (Steckernetzteil)
Stecker Cinch-Anschlüsse
Technik Elektronik in Transistor-Technik
MM/MC umschaltbar nein (fest eingestellt)
Besonderheiten
  • Eingangsempfindlichkeit 2-10 mV / 1kHz (44mV max.)
  • Eingangswiderstand 47 kOhm / 100pF
  • Verstärkung 41dB (1kHz)
  • Ausgangsspannung 250 mV bei 3mV Eingang, 1080mV max.
  • Dynamikbereich 90 dB
  • Frequenzgang 10 Hz - 150 kHz
  • Entzerrkennlinie RIAA / IEC (max. 0.5dB Abweichung)
Unsere Meinung

Der GramAmp 2SE vereint intelligentes Design und langjährige Erfahrung zu einem erstaunlich moderatem Preis. Ein eindeutiges Highlight und unsere dicke Empfehlung!

Meinung der Fachpresse
Abmessungen Breite 10.7 cm, Tiefe 11.7 cm, Höhe 5.0 cm

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen (17)

Man hört einfach alles!Kundenmeinung von Volker Bohn
Preis
Service
Qualität
Die Herkunft dieses Gerätes aus dem Profilager ist unüberhörbar. Ich Bin zwar noch in der Einspielzeit, aber habe meine passiven Studiomonitore schon zum dritten Mal umstellen müssen... Eigentlich war ich auf der Suche nach einer bezahlbaren Röhrenphonostufe( fahre eine single ended triode ) und wollte dieser kleinen Kiste mal eine Chance geben...Mal eine Chance??? Was da rauskommt, ist der Hammer! Mein mp 200 von Nagaoka ist zwar sehr detailverliebt, aber jetzt gesellt sich eine wunderbare Musikalität hinzu. Für budgetorientierte Schallplattenfreunde ein absolutes Muß! (Veröffentlicht am 11.06.2016)
SpitzenmäßigKundenmeinung von Matthias
Preis
Service
Qualität
Habe nach eingehender Recherche und sehr guter Beratung hier diesen Pre erstanden (zeitgleich mit einem Ortophon Bronze) und bin einfach hin und weg. CDs oder gar gestreamte Inhalte hat meine Anlage seitdem nicht mehr zu hören bekommen. Ich bin der Vinyl-Welt vollends verfallen! (Veröffentlicht am 05.04.2016)
spitzen "Klangkästchen"Kundenmeinung von Ulli
Preis
Service
Qualität
Habe mir nach einigen anderen Tests den GramAmp 2SE bestellt.
Zuvor hatte ich u.a. eine ifi micro zum Test und die hat in dieser Preisklasse den Maßstab schon hoch angesetzt.
Nun aber der 2SE, sauber im Klang, trockener straffer Bass, schön auflösend und Dynamik mit Druck und Drive.
Bin absolut begeistert, im Vergleich zur ifi micro möchte ich den Klang schon als "warm" bezeichnen.
Genau das Richtige für meinen Ortofon 2M blue, der von sich aus doch etwas analytisch aufspielt aber mit dem 2SE sehr gut harmoniert.

Vielen Dank an Phonophono für die gute Beratung und die extrem schnelle Lieferung (heute bestellt - morgen da) Extraklasse (Veröffentlicht am 26.02.2016)
SpitzengerätKundenmeinung von Helge
Preis
Service
Qualität
Nach jetzt 6 Wochen mit meinem neuen Thorens inklusive Ortofon 2 m Bronze kann ich nur positiv in Verbindung mit diesem Vorverstärker berichten. Nach etwa 50 Stunden Nadellaufzeit ergeben sich Klangdimensionen, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Der Vorverstärker benötigt allerdings ein paar Minuten am Netz, wenn man ihn vorher über eine zentrale Netzleiste spannungsfrei geschaltet hatte. Selbst aus 50 Jahre alten Vinyl wird noch eine Räumlichkeit erzeugt(bei Stereoproduktionen) die erstaunlich ist. Bei modernen Produktionen ergibt sich ein atemberaubender Stereoklang, der fast einem Liveerlebnis gleichkommt. Ich muss zugeben,daß ich nur einen 20 Jahre alten Yamaha Dsp a1 als Verstärker betreibe,den ich nur noch aus Sentimentalität mit diesem Vorverstärker betreibe. Was wäre wohl möglich mit modernem entsprechendem Verstärker? Große Kaufempfehlung an alle, auch ohne teures zusätzliches Spitzenequipment zu empfehlen
Gruß Helge (Veröffentlicht am 04.02.2016)
Tolles GerätKundenmeinung von Alex H.
Preis
Service
Qualität
Meine Suche nach einem Plattenspieler der mich glücklich macht war sehr lang. Gelandet bin ich am Ende bei einem Rega RP6 mit Ortofon 2M Bronze Tonabnehmer. So recht wollte beim Hören keine Freude aufkommen. Klavier und akustische Gitarren klangen immer sehr dünn. Dazu muss ich sagen, dass ich den Spieler nur an einem integrierten Phonoeingang eines Yamaha A-S 701 betrieben habe. Nachdem ich Festgestellt hatte, dass der Tonabnehmer völlig falsch justiert war (von einem anderen Internethändler :-( ) dachte ich es wäre des Rätsels Lösung. Also selbst ran gesetzt und grob nachjustiert. Der klang war zwar besser aber immer noch nicht das, was man sich von so einem teuren Gerät erwünscht. Also machte ich mich auf den Weg zu Phonophono samt Plattenspieler um alles überprüfen zu lassen. Hier wurde ich sofort nett empfangen und der Plattenspieler sogleich unter die Lupe genommen und justiert. Zu meinem Problem sagte man mir, dass es gut möglich wäre, dass mein Entzerrervorverstärker an seine Grenzen kommen könnte. Zu dem Zeitpunkt war ich skeptisch und dachte... "Naja würde ich als Händler auch sagen"... Also wieder nach Hause, das gute Stück angeschlossen und... wieder nicht glücklich. Nach einer zeit leiden bot mir ein Freund an seinen Pro-Ject Phono Box USB V mal zu probieren. Gesagt getan... und siehe da, der Sound war viel besser. Becken klangen wie Becken und nicht wie ein synthetisches zischeln. Also hab ich Kundenrezensionen gelesen und bin beim Gram Amp 2SE hängengeblieben. Diesen hab ich dann für eine Woche zum testen nach Hause geholt. Der Unterschied zum Pro-Ject war sofort hörbar. Feiner auflösend, alles klingt irgendwie echter. Wirklich toll. Nach drei Tagen war klar, er bleibt. Und nun nach einer Woche betrieb muss ich sagen, ich hätte für das Geld nichts besseres machen können. Der Klang hat nochmal einen draufgelegt. Ich erkenne meine Anlage klanglich teilweise nicht wieder... schon gar nicht was die Wiedergaben von Schallplatten anbetrifft.
Endlich bin auch ich mir Schallplatte glücklich und kann so ein bisschen den Hype um dieses Medium verstehen :-D
Vielen Dank auch noch einmal an das Team von Phonophono und Ihre sehr gute Beratung (Veröffentlicht am 03.07.2015)
Raum, Timing und eine extra Portion MusikalitätKundenmeinung von RFS
Preis
Service
Qualität
Betreibe den Graham Slee Audio GramAmp nun schon eine ganze Weile und bin immer noch begeistert von dem kleinen Kasten. Die Musik hat mehr Raum, besseres Timing eine extra Portion Musikalität oben drauf bekommen. Im Vergleich zu dem eingebauten Marantz Phonoverstärker kein Vergleich, denn um Längen besser. Experimentiere auch mit der Aufstellung des kleinen Kästchen. Auch in dieser Hinsicht bringen Standortwechsel hörbare Ergebnisse. Beispiel: Nach Bau eines neuen HiFi Racks steht der Graham 2 SE solo auf einem separaten Bode. Bringt noch mehr Raumfülle. Optisch sieht der Phono Vorverstärker ein bisschen verloren aus und die Standfestigkeit ist durch die bescheidenen Ausmaße halt auch nicht so doll. Größer Abmessungen und mehr Gewicht wären da schon von Vorteil. Vielleicht beim Nachfolger dran denken. Bestimmt gibt es dann auch noch eine Steigerung des Klangs. (Veröffentlicht am 22.06.2015)
Einfach superKundenmeinung von Klaus
Preis
Service
Qualität
An alle die den Graham Slee noch nicht haben.
Sofort kaufen !!
Unfassbar was der aus der Vinyl-sammlung raus zieht.
Einfach super. (Veröffentlicht am 03.03.2015)
SuchtcharakterKundenmeinung von Michael
Preis
Service
Qualität
Das gewisse Etwas an Musikalität die einfach süchtig macht ... unvorstellbar was aus dem Gerät rauskommt ! Ich bin Graham Slee Fan " for ever " . Ist übrigens mein drittes Graham Slee Gerät - ich kehre halt immer wieder zurück. Großes MM + Graham Slee GramAmp 2 SE = Analoghimmel . Danke ! (Veröffentlicht am 13.02.2015)
S a h n eKundenmeinung von Tom Berry
Preis
Service
Qualität
Das is mal ein klasse Teil.
Mir ist nicht nur die Kinnlade heruntergefallen, ich hatte Schwierrigkeiten meinen Kopf mit Ohren fest zu halten.
Die Instrumente sind da wo sie hingehöhren, Der Klang ist offen und voluminös. Ich bin sprachlos.
Das sind mal echte Kundenmeinungen auf die man sich verlassen kann. (Veröffentlicht am 20.10.2014)
Das MM-Vorstufen PhänomenKundenmeinung von Pit
Preis
Service
Qualität
Die aktuelle Variante des Gram Amp2 SE ist in meinen Ohren wahrlich ein Phänomen: Das Äussere nochmals besser als beim Vorgänger. Die Klangperformance reicht weit über seine Preisklasse hinaus. Mit einem hochwertigen MM Tonabnehmer kombiniert bleibt nicht mehr viel Luft nach oben für ultrateure "Premium"-MCs.
Besonders gut passen m.E. Goldring 1000er MMs.
(Veröffentlicht am 13.10.2013)
Hammerteil fürd GeldKundenmeinung von JoJo
Preis
Service
Qualität
6 Monate habe ich das Gerät jetzt im Einsatz und bin mehr als zufrieden.
Mit meinem Nagaoka MP500 und dem Gramamp höre ich jetzt fast nur noch Platten. Habe wieder mal meine alte Dean Martin LP aufgelegt und ich muss sagen, es war der Wahnsinn der Raum füllte sich mit Geigen und Mandolinen und erst Dino's Stimme einfach klasse. Ich kann das Teil nur empfehlen. (Veröffentlicht am 28.09.2013)
Klasse Teil...Kundenmeinung von Frank
Preis
Service
Qualität
Habe vor zwei Tagen den Gram Amp 2 SE bekommen,was soll man groß sagen.Das Teil ist der Wahnsinn alles viel klarer und die Bühne ist Wahnsinn.Mein Thorens 280 mk 2 mit Vinyl Master Red klingt als hätte ich einen anderen Plattenspieler.
Jeder der überlegt sich einen Phono Vorverstärker zu kaufen sollte sich den Gram Amp 2 SE anschauen.

Beste Grüße Frank (Veröffentlicht am 31.08.2013)
Vom FeinstenKundenmeinung von Guste
Preis
Service
Qualität
An meinem Thorens td 2001 mit Grado reference Platinium spielt das Teil
wie von einem anderen Stern.Hatte vorher einen Cambride audio 640 P.
Dazwischen liegen Welten. Absolute Kaufempfehlung. Danke (Veröffentlicht am 24.08.2013)
Einfach überzeugendKundenmeinung von Ralf
Preis
Service
Qualität
Der von uns ins Auge gefasste Vollverstärker hat selbst eine Phonostufe. Wir wollten einfach für uns klären, ob ein Phono-Vorverstärker wirklich so viel "besser" sein kann für den Klang, wie oft - auch hier - nachzulesen und behauptet.
Wir haben es mit eigenen Ohren gehört - er kann! Der Unterschied war so klar wie die Musik, die mit ihm im Raum stand. Selbst mit Rock oder Pop auf dem Vinyl: mehr Räumlichkeit, Klarheit, Details, Präsenz. Er holt mehr aus der Rille. Ich weiß nicht wie, aber es ist so. Deshalb hängt der GramAmp 2 SE jetzt auch bei uns zu Hause zwischen Plattenspieler und Vollverstärker. Und so unterschiedlich meine Frau und ich in vielen Dingen auch sind: das war für uns beide nach wenigen Takten keine Frage mehr. Kaufempfehlung! (Auch mit dem kleinen Netzteil, das die Engländer mitliefern.) (Veröffentlicht am 11.08.2013)
Für den Preis sagenhaft musikalisch!Kundenmeinung von Vinylix
Preis
Service
Qualität
Ich wollte den Gram Amp 2 SE eigentlich gar nicht kaufen, sondern nur nach einer Aufrüstung meiner Linn-Anlage inklusive Aktivierung der Lautsprecher aus Spass ein wenig testen, ob vinylseitig an meinem LP12 was geht. Daher habe ich drei hochgelobte "Preisbrecher-Phono-Pres" (Musical Fidelity, SUPA, Gram Amp) kritisch und intensiv miteinander verglichen. Ich rechnete nicht unbedingt mit großen Unterschieden, aber es kam ganz anders. Die Unterschiede waren vom ersten Ton an sofort hörbar. Nach längerer Beschäftigung mit den dreien musste ich feststellen: Die Differenzen sind eklatant.

Ersterer protzt mit fettem Bass, leider kommt aber sonst nichts Gutes, er klingt vergleichsweise harsch und verfärbt in den Höhen und, was viel schlimmer ist, belanglos und rhythmisch nicht überzeugend. Das geht vielleicht noch mit Metallica, ist aber sonst einfach langweilig. Die größte Enttäuschung waren Carlos-Kleiber-LPs, die zwar effektvoll klangen, sich aber ohne Drive nicht mehr nach Kleiber anhörten. Das geht gar nicht!

Musikalisch viel überzeugender war der zweite, der machte richtig Spass, rockte, klang livehaftig und mitreißend - in Anbetracht des (niedrigsten) Preises eine wohl unschlagbare Spassmaschine.

Knapp doppelt so teuer ist der Gram Amp 2 SE. Er sorgte zunächst dafür, dass mir die Kinnlade nach unten fiel: So klar, so unmittelbar, so natürlich hatte ich an meiner Anlage noch kein Vinyl gehört. Dann riss es mich mit, meine Füße begannen zu wippen und die Songs bzw. Stücke liefen alle bis zum Ende durch. Damit war klar: Dieses Gerät bleibt an meinem (Mittelklasse-) LP12 und ersetzt Nummer 2, die mir sieben Jahre lang treu gedient hat. Der Gram Amp ist vom Charakter her ähnlich, mindestens genauso livehaftig und mitreißend, dabei druckvoller im Tiefbass, wesentlich entspannter und natürlicher, feiner aufgelöst - einfach Musik pur. Ich weiß nicht, ob für den Preis noch mehr möglich ist, es ist mir allerdings herzlich egal. Seit knapp zwei Jahren bin ich nun mit dem Gram Amp wunschlos glücklich.

Ob der Klang des Gram Amp nach längerer Zeit am Netz besser wird, kann ich nicht sagen, da er bei mir vor dem Vergleich schon eine Woche am Netz hing und seitdem nie mehr für längere Zeit davon getrennt wurde. Auch das ist mir egal. Er bleibt halt immer an. (Veröffentlicht am 21.02.2013)
Ein im wahrsten Sinne des Wortes preis-werter Phono-Pre-AmpKundenmeinung von Wolfgang
Preis
Service
Qualität
Nach längerer - in der Kaufbestätigung angekündigter - Wartezeit habe ich vor ca. zwei Wochen das Gerät erhalten und zunächst jeweils mehrere Stunden am Tag eingespielt, ansonsten zumeist am Netz belassen.
An meiner Anlage (u. a. restaurierter Thorens TD 320 Mk II mit Ortofon VM Red + NF-Kabel Albedo 100 cm + Onkyo TX-SV828 THX + Nubert NuBox-Kombination) konnte ich eine doch sehr deutliche Klangsteigerung gegenüber dem im Receiver eingebauten Phonoeingang feststellen.
Diese Klangverbesserung wurde und wird auch von weiteren - musikalisch geschulten - Hörern bestätigt werden, ist also wirklich kein Wunschdenken!
Habe ich bislang meine z. T. 40 Jahre alten Schallplatten eher aus nostalgischen Gründen hin und wieder auf meinen beiden altgedienten Plattenspielern - neben dem Thorens noch ein Wega P4410 (von Sony) - gehört, so entdecke ich jetzt immer wieder neue Klangdetails. Und das verdanke ich dem GramAmp 2 SE! Dank ihm und mehrerer neu erworbener audiophiler und ausgezeichnet gepresster Platten hat mich der Vinyl-Virus (erneut) infiziert. (Veröffentlicht am 11.09.2012)
Der Verstärker ist erste SahneKundenmeinung von StS
Preis
Service
Qualität
habe am Donnerstag den bei Ihnen bestellten Gram Amp 2 SE bekommen, den ich eigentlich überhaupt nie kaufen wollte. Ein Gerät das über den grünen Klee gelobt wird ist mir eher suspekt - dazu beschäftige ich mich schon zu lange mit HiFi und meine Erfahrungen haben mich gelehrt vorsichtig zu sein. Ich konnte Sie persönlich kennen lernen beim Kauf eines Gegengewichts für meinen Tonarm und einer Plattenklemme und da waren Ihre Aussagen zielführend. Bei einem Workshop im letzten Herbst in Ihrem Hause als es um TA-Systeme ging, habe ich einige Ihrer getroffenen Aussagen nachvollziehen können, bei den meisten Ihrer Aussagen hatte ich jedoch ein anderes Klangerlebnis.

Aus dieser Erfahrung heraus habe ich Ihre Beschreibung des Amps eher als Marketinggeschwurbel angesehen.

Ich war auf der Suche nach einem MM-Amp, da meine beiden Pre\'s mit ihrer hohen Eingangskapazität den Klang inkoheränt und in den Höhen sehr gläsern wieder gegeben haben. Als mir Kollegen aus einem Internet-Forum den Verstärker ans Herz gelegt haben, habe ich mich entschlossen dem Teilchen eine Chance zu geben - Rücktrittsrecht sei dank ist so etwas ohne großes finanzielle Risiko machbar, wenn der Händler nicht vor Ort ist.

Also am Donnerstag Abend Amp ausgepack, angeschlossen und ca. zwei Stunden am Netz nuckeln lassen und dann eine Platte aufgelegt. Tonal völlig in Ordnung, vielleicht minimal süffig und vor allem keine überzogenen Höhen mehr - sprich ganz nett, das Geld wert - der Kleine darf bleiben.

Gestern Abend, der Amp hat jetzt über 24 Stunden am Netz genuckelt, nach einem langen, anstrengenden Tag im Büro noch etwas Musik hören um abschalten zu können. Platte aufgelegt, Nadel abgesenkt, aufs Sofa gesessen und die Kinnlade fiel nach unten - meine Lautsprecher waren weg. Die Musik stand völlig losgelöst im Raum - einfach g... - tonal spielt der Kleine noch geschlossenen als am Abend davor und meine Anlage spielt analog jetzt total auf den Punkt.

Marketinggeschwurbel hin oder her - der Verstärker ist einfach erste Sahne.

Musste dieses Erlebnis einfach loswerden. (Veröffentlicht am 28.08.2012)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Graham Slee Audio GramAmp 2 SE

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Preis
Qualität
Service

Produkt Fragen

Product Questions

No questions yet. Be the first to ask the question!

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.