☎ Beratung 030 797 418 35

PhonoPhono

der beste Klang Berlins

  • Technikabend High-End Audio

    Wir werden häufig gefragt, was wir denn an unseren Technikabenden machen. Nun - wir zeigen Ihnen HiFi-Technik. Wir führen Ihnen vor, wie Musik mit einer modernen HiFi-Anlage klingen muss - und was Sie dafür tun müssen.

    Wenn wir einen Technikabend "High-End" betiteln, können wir sicher sein: es kommen viele Besucher. Edle HiFi-Technik ist also immer noch so spannend.

    Für uns ist ein solcher High-End-Technikabend immer wieder eine spannende Herausforderung. Der Aufbau der Anlage(n) dauert mindestens einen Tag. Zudem überlegen wir uns für jeden Technikabend ein neues Programm, denn viele unserer Besucher sind Stammgäste. Und wir wollen doch nicht langweilen!

    High-End Audio gilt vielen als teure Edeltechnik, die ganz nett klingt, aber im Grunde überflüssig ist. IN den vielen Jahren, die wir uns mit HIgh-End Audio befassen - und auch dank der vielen Technikabende zu diesem Thema - wissen wir, dass High-End ganz sicher teuer ist, aber ganz sicher nicht überflüssig!

    Das Schöne an den Technikabenden ist, dass wir viele Besucher haben, die sich einfach nur aus Neugierde kommen und keine Kaufabsicht haben. Wir können ganz entspannt vorführen, was uns interessant erscheint. Wir stellen also exzellente Anlagen zusammen und führen mit unterschiedlicher Musik dann vor, wie diese Anlagen klingen. Wir erläutern, wie guter Klang entsteht, welche Geräte und welches Zubehör unverzichtbar. Wir geben Tipps, die Sie auch in Ihrer eigenen Anlage umsetzen können. Ebenso interessant sind Vergleiche zwischen High-End und der guten (viel preiswerteren) Spitzenklasse.

    Wir haben viel von unseren Besuchern gelernt! (Und umgekehrt!) So wissen wir mittlerweile, dass es ungefähr eine Stunde dauert, bis sich das Gehör von untrainierten Musikfreunden an High-End gewöhnt hat. Diese Besucher können in der Regel nicht genau mit Worten beschreiben, warum High-End so gut klingt. Aber ihre Ohren öffnen sich. Wir haben mittlerweile auch erfahren, dass es bei Besuchern, die zuvor MP3 in der U-Bahn oder im Auto gehört haben, etwas länger dauert, bis sich ihr Gehör von derart Mittelmaß erholt hat. Beruhigend: es bleiben keine dauerhaften Defizite von minderwertigem Hören zurück.

    Ein beliebtes Vorurteil "gegen" High-End Audio: das ist doch bloß für Profis geeignet; ein "normaler" Musikhörer braucht "sowas" nicht. Das Gegenteil ist richtig! Profis wissen in der Regel, wie etwas klingen muss - und kommen auch mit geringer Qualität aus. Als Laie jedoch werden Sie erst mit einer großartigen HiFi-Anlage zum Kenner. Ohne Spitzentechnik werden Sie niemals (!) gut hören. Denn Hören ist eine Kultur-Leistung, die erlernt werden muss. Jeder Mensch, dessen Gehör intakt ist, kann zwar Töne hören. Das Musik-Hören jedoch erlernt der Mensch. Ohne gutes Werkzeug wird Ihr "Inneres Ohr" niemals wirklich gut werden! Dies testen wir immer wieder an unseren Technikabenden. Zwei Stunden können auch für ein ungeschultes Gehör eine erstaunliche Entwicklung bedeuten. Beispiel: wir spielen zu Beginn des Technikabends eine gute preiswerte Anlage im Vergleich zu High-End. Vielen Besuchern erscheint der Klang der High-End-Anlage zwar irgendwie ein bisschen besser, aber die "kleine" Anlage klingt auch sehr gut. Die Kleine habe einen tollen Bass, die Mitten seien fast der High-End-Anlage ebenbürtig. Da sei doch der Preis-Unterschied mehr als fragwürdig... (oftmals kostet die High-End-Anlage mehr als fünfzigmal soviel!).  Der Abend schreitet voran, wir hören viel Musik mit der High-End-Anlage. Und gegen Ende des Abends machen wir den Hör-Vergleich nochmals: preiswert gegen High-End. Und siehe da: niemand mag noch über die "kleine" Anlage hören. Das klinge ja dumpf und eng, matschig. Und überhaupt: der Bass sei unpräzise und schwammig.
    Nur eine einzige Stunde High-End-Hören reicht aus, um das Gehör unserer Besucher zu verzaubern! Stellen Sie sich vor, was mit Ihrem Gehör passiert, wenn Sie tagtäglich mit High-End hören. Sie werden viel mehr Musik hören. Sie werden viel mehr, viel bessere Musik viel besser hören! Ihr Leben wir sich verschönern!

    Das also zeigen wir Ihnen an einem Technikabend, der sich mit High-End Audio beschäftigt.

    Sie sind nun neugierig geworden? Sie besitzen eine teure Anlage, die keinen Spaß macht? Sie besitzen eine teure Anlage, die Spaß macht? Dann besuchen Sie uns! Zum Technikabend - oder einfach so.

    Wir freuen uns auf Sie!

  • Analogtag 2017

    Vinyl Vinyl Vinyl – bei PhonoPhono ging's rund!

    Am 2. September war es endlich wieder so weit: Analogtag bei PhonoPhono! Viele Plattenspieler, Tonabnehmer und Phono-Vorverstärker sorgten für wundervollen Klang.

    Viele Besucher kamen - viel schöne Musik war zu hören, viel gute Technik war zu bestaunen. Weiterlesen

  • Nagra Classic AMP

    Neulich bat mich ein Besucher, häufiger Videos zu machen und ein wenig zu erklären, was wir bei PhonoPhono an Geräten hätten. Weshalb gerade diese Geräte, diese Hersteller und nicht andere. Und wieso das alles so teuer sei?

    Nun stand ich vor der Kamera und wollte einen Nagra Vollverstärker beschreiben. Weiterlesen

  • HiFi-Tuning

    Die magische Zauberkiste der HiFi-Zunft: Zubehör zur Verbesserung des Klanges. Eine Erfindung der Industrie und Händler, um ahnungslosen Technik-Fans das Geld aus der Tasche zu ziehen? Voodoo für Spinner?  Echte Innovationen, die auf verfeinerter Technik basieren?

    HiFi-Tuning soll - so meine Definition - die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Musikhörens steigern. Jede Änderung Weiterlesen

  • Sugden Special - der große Vollverstärker

    Sugden IA-4 - der große Vollverstärker

    Links oben Sugden IA-4, daneben Plattenspieler Kuzma Stabi S. Darunter rechts die Motorsteuerung für den Kuzma, mittig die EAR 834P Phonostufe, links ein EAR Yoshino CD-Player (an diesem Tag nur "Zuschauer")

    Dieser potente Vollverstärker leistet 33 Watt  echte Class-A je Kanal. Entsprechend groß fällt das Gehäuse aus - denn Class-A bedeutet auch, dass große Kühlkörper die Abwärme loswerden müssen. Typisch für Sugden: die scheinbar übersichtliche Ausgangsleistung entpuppt sich in der Praxis als riesig. Auch Lautsprecher mit mittlerem Wirkungsgrad werden plötzlich Hard-Rock-fest!

    Wir werden diesen Vollverstärker mit einem Kuzma Stabi S Plattenspieler kombinieren, der dank Kuzma Einpunkt-Tonarm und Grado Reference Master Abtaster Weiterlesen

  • Sugden Special - Vorstufe & Stereoendstufe

    High-End vom Feinsten: diese Anlage besteht komplett aus Sugden-Verstärkern.

    Sugden LA-4 - die elegante Vorstufe
    Sugden FBA800 - Stereoendstufe
    Sugden PA-4 - Phonostufe mit drei Eingängen MM/MC

    Die Steuerzentrale wird die elegante Vorstufe Sugden LA-4 sein. Sie bietet zahlreiche Eingänge und unsymmetrischen ebenso wie symmetrischen Ausgang. Letzteres ist in Kombination mit Sugden Endstufen interessant, da diese bei symmetrischer Ansteuerung etwas besser  klingen.

    Da die Vorstufe keinen Phono-Entzerrer eingebaut hat - was in dieser Qualitätsklasse die Regel ist - haben wir als logische Ergänzung die Sugden PA-4 hinzu gestellt. Dieser Phono-Vorverstärker bietet gleich drei (!) Phono-Eingänge: zwei MC und einen MM. Die beiden MC-Eingänge sind separat beschaltbar durch steckbare Widerstände.

    Weiterlesen

Artikel 1 bis 6 von 102 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 17